Home

Das Klosterbergfest findet am 26. / 27. / 28. August 2016 statt.

Liebe Festbesucherinnen, liebe Festbesucher

Das traditionelle Klosterbergfest ist zum festen Bestandteil der Basler Festivalszene geworden, es findet 2016 zum 39. Mal statt. Wie jedes Jahr erleben die Besuchenden Bekanntes und Neues. Unter anderem bietet der Gründer der ‚Stiftung Kinder in Brasilien’, Onorio Mansutti, in stilvollem Ambiente selbstgemachte Spaghetti mit rassiger Sauce an, gleich daneben betreibt er neu selbst eine gediegene Cüplibar. Nicht fehlen darf natürlich der Caipirina Stand, nur hier gibt es das brasilianische Nationalgetränk. Der Gesamterlös geht direkt an Kinder in Brasilien, wie auch der Ertrag aus dem Verkauf der Lose.

Seit 2000 ergänzt der eher international ausgerichtete SOUK rund um die Theaterpyramiden und um die Elisabethenkirche das Fest und spiegelt die Vielfalt der in Basel vertretenen Kulturen wider. Mehr als 40 Nationen bereiten mit Stolz ihre kulinarischen Speisen und Getränke vor Ort zu, offerieren ihr traditionell hergestelltes Kunsthandwerk und lassen die Besucherinnen und Besucher für kurze Zeit in andere Welten tauchen. Auch hier gibt es jedes Jahr Neuheiten zu entdecken. So können erstmals rechts der Elisabethenkirche Kinder vor Ort basteln, Sandbilder oder kleine Spielsachen aus einfachen Dingen selbst anfertigen – wie dies Kinder in Sambia tun.

Das OK freut sich besonders, dieses Jahr wieder einer Bühne mit einem wirklich sehenswerten Programm Platz zu bieten. Regionale Bands und Künstler treten ohne Gage auf, um ihre Verbundenheit mit der Stiftung zu zeigen, freuen sich jedoch auf grosszügigen Ertrag der Kollekte. Das 3-tägige Programm ist vielfältig und bunt wie das gesamte Fest, die Acts sind alle sehen- und hörenswert. (Details siehe Flyer)

Ein erwähnenswertes Highlight ist der Auftritt von Joao Bastos & Band! Der bekannte Künstler kommt direkt aus Brasilien und war eines der unzähligen Kinder, denen die Stiftung den Schulbesuch und ein kindgerechtes, würdevolles Leben ermöglicht. Dank der Finanzierung durch die ‚Stiftung Kinder in Brasilien’ und dem Reinerlös aus Klosterbergfest und Souk wird Kindern in und um Rio der Schulbesuch möglich, das Schulgeld bezahlt, den Eltern der Bau bescheidener Domizile und das Anbauen von Gemüse für den Eigenbedarf ermöglicht.

So können die Besucherinnen und Besucher in toller Atmosphäre mit allen Sinnen Neues erfahren, Freund treffen oder neue Freundschaften beginnen und gleichzeitig mit ihrer Konsumation bzw. Spende Kinder, die am anderen Ende der Welt leben, unterstützen.

Vielen Dank und ein schönes Fest!

Das multikulturelle Basler Strassenfest am Klosterberg zugunsten der Stifung KIB,
Kinder in Brasilien

Liebe Grüsse
KIB
Onorio Mansutti